Inzest In Den FKK Ferien – Teil 2

Inzest in den FKK Ferien – Teil 2

"Setz dich auf den Boden", sagte Astrid zu Daniela, die sich auch nicht lange betteln ließ. Astrid zog ihre Schamlippen auseinander. Daniela positionierte sich genau davor, öffnete den Mund und streckte die Zunge raus. Astrid strullerte ihr aber zuerst in die Nase, was Daniela zurückzucken ließ. Doch dann landete der Strahl direkt in Danielas Mund. Man sah das sie dabei den Urin ihrer Schwester schluckte. Kaum war Astrid fertig, ...
Mehr Lesen
Private Sexgeschichten Kostenlos Lesen

Private Sexgeschichten kostenlos lesen

Gratis private Sexgeschichten von  anderen Autoren lesen oder selbst welche verfassen. Einfach bei Erotikgeschichten.mobi anmelden und mitmachen. Jedes Quartal erhält die beste Sexgeschichte 100 € Preisgeld. Erzählungen vom ersten Mal, Inzestgeschichten, Fetischgeschichten, Natursektgeschichten, Gruppensexgeschichten und vieles mehr. Du kannst unsere…

Mehr Lesen
Meine Cousine Das Sexluder

Meine Cousine das Sexluder

Mein Schwanz war nicht genugEs ist nun schon einige Jahre her, als ich mit meiner damaligen Freundin Janet, meiner Cousine Michaela und meinem Cousin Freddy zum zelten an einen See in Bayern fuhr. Ich war damals 25, meine Freundin 24 und meine Cousine war grade 18 geworden. Freddy, Michaelas Bruder war 19 aber etwas seiner Zeit hinterher. Die Beiden stammten aus sehr ärmlichen Verhältnissen und waren froh, das wir sie mal mit uns raus aus dem Alltag kamen. Noch zu Hause hatten wir uns mit ausreichend Proviant für das Wochenende eingedeckt. Selbstverständlich war auch genug Alkohol vorhanden. Als wir am See eintrafen und grade die Zelte aufbauen wollten, kam plötzlich Michaelas Freund Ramon zu unserem zugewiesenen Campingplatz. Die Beiden hatten sich heimlich hier verabredet. Nun ja, mir sollte es egal sein, schließlich war sie ja schon achtzehn und volljährig, dachte ich mir.
Der Abend begann lustig beim geimsamen grillen und endete feuchtfröhlich in unserem Zelt. Ramon musste das Camp als Gast bereits um O:oo Uhr verlassen, als wir schon stark angeschwipst plötzlich über Sex redeten. Mein Cousin erzählte etwas verlegen, dass er noch nie sexuellen Kontakt zu einer Frau hatte. Michaela hingegen schien schon eine Menge Erfahrung zu haben, wenn man sie so reden hörte. Doch das hielt ich in diesem Moment für Angeberei.

Mehr Lesen
Notgeile Krankenschwestern Oder Die Fickklinik

Notgeile Krankenschwestern oder die Fickklinik

Zwei notgeile Krankenschwestern ficken michIm Dezember letzten Jahres wurde ich wegen eines gebrochenen Knöchels ins Krankenhaus eingeliefert, weil ich operiert werden musste. Am Morgen nach meiner Operation weckte mich die Nachtschwester gegen 5 Uhr um die Betten frisch zu beziehen. Sie hatte vermutlich das Zimmer verwechselt, denn auf ihrem Plan stand scheinbar, dass sie den Patient in diesem Zimmer auch waschen musste. Die Kranekenschweste kam also zu mir ans Bett und klappte die Decke weg. Vermutlich hatte sie mich grade aus einem feuchtem Traum geweckt, denn mein Schwanz war sehr erregt. Professionell striff sie meine Sporthose herunter unter der ich nichts trug. Sofort schoß ihr mein steifer Penis entgegen. „Da freut sich aber jemand mich zu sehen“, sagte die Krankenschwester und legte ihre kalten Hände um meinen Schwanz. Sie begann meinen langsam Schwanz zu wichsen.

Mehr Lesen
Die Pissparty

Die Pissparty

pisspartyBereits seit einigen Monaten gehoere ich einer Gruppe von Natursekt Freunden an, die sich regelmaesig zu Natursekt Parties trifft. Die Gruppe bestand aus 16 Maennern und 18 Frauen.
Auch an diesem Samstag war es wieder soweit. Wir fanden uns zu einer feucht froehlichen Runde zum gemeinsamen pissen ein.
Ein Ritual der Gruppe war es, sich nicht wie gewohnt mit einem Handschlag zu begruessen, sondern sich gegenseitig an an der Muschi oder am Schwanz zu packen und es ein wenig zu reiben. Natuerlich nur die Herren bei den Damen und umgekehrt.  Nachdem ich allen Damen an ihr voetzchen gepackt und ihre Muschis gerieben hatte, setzte ich mich an die Bar des Saunaclubs. An meiner Seite sassen 2 Frauen so um die 40, die den Sekt nur so in sich hinein kippten. Nach dem zweitem Piccolo drehte sie sich auf ihrem Barhocker zu mir und spreizte ihre Beine weit auseinander. Sie sah mich an, laechelte und fing an mich anzupissen.

Mehr Lesen
18jährige Schülerin Auf Dem Nachhauseweg Gefickt

18jährige Schülerin auf dem Nachhauseweg gefickt

gefickt auf dem nachhausewegEs war ein schöner Tag im Spätherbst. Die Sonne schien und die Temperatur kletter nochmal über 22° C.  Auf dem Nachhauseweg von meiner Arbeit, fuhr ich (27) wie jeden Tag am Schulzentrum vorbei. Oft sieht man dort geile Schülerinnen der Oberstufen. Die meisten sind jedoch noch zu jung und damit tabu. Als ich so mit meinem Auto an der Bushaltestelle vorbei fuhr, sah ich wie etwas vor meinen Wagen fällt. Ich erwischte es direkt mit meiner Front. Zum Glück war es kein Mensch dachte ich und hielt an. Nachdem ich ausstieg um nachzusehen was passiert war, sah ich eine supergeile Maus am Straßenrand stehen. Ich fragte sie ob etwas passiert sei, doch sie schüttelte den Kopf. Es sei nur ihre Englischarbeit die sie einen Tag später abgeben musste. Tja, die Arbeit war wohl dahingeschieden, denn die Blätter waren zerfetzt und schmutzig.
Selbstverständlich bot ich der Süßen an, sie nach Hause zu fahren und ihr beim schreiben zu helfen. Sie nahm mein Angebot an und stieg in meinen Wagen.

Mehr Lesen
Mein Abi Orgie Mit 7 Mädchen Teil 2

Mein Abi Orgie mit 7 Mädchen Teil 2

Als ich etwas klarer wurde mit meinen Gedanken, sah ich wie die Mädchen sich gegenseitig befriedigten. Sie steckten sich die Finger in die Muschis und rieben ihre Kitzler.  Annika fickte die süße Italienerin Sabrina mit dem Stiel einer Mistgabel, über den sie ein Kondom gestülbt hatten.
„Ich bin geil“, sagte Madeleine und führte meine Hand zwischen ihre klatschnassen Beine. Das konnte ich nur allzugut spüren wie feucht und geil sie war. Mein Mittelfinger glitt fast von alleine in ihre triefendnasse Ritze. Ich suchte nach ihrem G-Punkt von dem ich doch schon so viel gelesen hatte. An den kreisenden Bewegungen ihrer Hüften konnte ich erkennen, dass sie meine Handarbeit in vollen Zügen genoß. Schneller werdend mit meinen Bewegungen nahm ich noch einen zweiten Finger zur Hilfe. Meine Lippen knapperten an ihren kleinen, aber sehr harten Nippeln. Bis hinab an ihre nasse Möse liebkoste ich sie mit meinem Mund.

Mehr Lesen
Verführt Von Der Lehrerin

Verführt von der Lehrerin

meine geile LehrerinSchon seit dem Beginn des neuen Schuljahres ist mir die neue Aushilfslehrerin Frau Kaltheyer ins Auge gefallen. Sie ist sehr hübsch, hat blonde lange Haare die sie meistens zu einem Zopf bindet. Im Vergleich zu den anderen Lehrerinnen ist sie immer sehr sexy gekleidet. Wir hatten leider nur Geschichte bei ihr, doch diese Stunden genoß ich dafür um so mehr. Es war einfach ein traumhafter Anblick, wenn Frau Kaltheyer an der Tafel stand und beim schreiben ihr geiler knackiger Arsch wackelt, als will er sagen:  „Komm und nimm mich!“
Auch sie zeigte erhöhtes Interesse an mir wie es schien, jedoch nicht in sexueller Hinsicht sondern eher wegen meiner schlechten Leistungen in Geschichte.  Sie bot mir an doch einfach mal nachmittags bei ihr vorbei zu kommen, damit sie mir etwas Nachhilfe erteilt.
Selbstverständlich ging mir dieses Angebot die folgenden Tage nicht aus dem Kopf. Naiv und unschuldig wie ich noch war plante ich die wildesten Verführungstaktiken, angefangen vom Pralinengeschenk, ein anonymer Liebesbrief, bis hin zur romantischen Szene alá Romeo und Julia. Doch es sollte alles ganz anders kommen.

Mehr Lesen
Mein Abi Orgie Mit Sieben Mädchen

Mein Abi Orgie mit sieben Mädchen

In dieser Scheune haben wir kräftig geficktSchon sehr lange freuten wir Jungs uns auf die bevorstehende Abiparty zum Ende unserer 13 jährigen Schinderei.   Schon am Vorabend zur Fete verabredeten wir uns an der Grillhütte mit unseren Klassenkameraden und natürlich auch Klassenkameradinnen zum gemeinsamen zelten. Noch während wir unsere Zelte aufbauten, begann es fürchterlich zu donnern und zu blitzen. Die Meisten verschwanden in ihren Autos, doch ein paar Mädchen und ich suchten Schutz in einer nahe gelegenen Scheune.
Bereits nach kurzer Zeit war Langeweile angesagt, denn es fehlte eindeutig etwas Musik. Alkohol war hingegen reichlich vorhanden. Kurzerhand packte ich mein Handy aus und suchte nach einem musikähnlichem Klingelton. Sex in der Scheune mit sieben MädchenIch fand das klassische Striptease Lied „You can leave your had on“ von Joe Cocker. Kaum ertönten die ersten Akkorde des Songs sprang eines der Mädels auf einen Querbalken der Scheune und startete sehr aufreizend zu tanzen. Das animierte wohl auch die anderen Girls zum tanzen. Um genau zu sein waren es 7 Mädchen, alle 18-20 Jahre alt. Da waren echt ein paar sehr scharfe Geräte dabei. Einige hatten kleine Titten, andere hingegen echte Monsterbrüste. Doch alle waren „fuckable“ wie wir Jungs immer sagten.

Mehr Lesen