Mein Erotisches Date Vom Online Kontaktmarkt

Mein erotisches Date vom Online Kontaktmarkt

analsex mit AmateurdarstellerinSchon seit mehr als 1 Jahr bin ich nun Single. Ein Zustand der für mich gar nicht funtioniert. Weil ich recht häufig im Internet bin, kam ich auf die Idee mich mal bei so einem Kontaktmarkt anzumelden. Ohne zu wissen welche das beste Portal für so etwas war, meldete ich mich bei vier  Sexkontakt Portalen an. Doch wie zu erwarten passierte nichts. Die insgesamt  € 130,- Gebühren waren futsch. Dann erzählte mir ein Freund von einem Sexkontakt Portal, bei dem er Erfolg hatte. Natürlich probierte ich das aus. Der Kontaktmarkt für Sextreffen heißt Sexkiste . Die Anmeldung ist kostenlos, schon nach wenigen Minuten erhält man Tipps vom System wie man einen Sexpartner aus der näheren Umgebung findet. Über die Suchfunktion lassen sich die Auswahlkriterien sehr gut beschränken und nach wenigen Klicks hatte ich eine Liste mit ca. 40 Frauen aus der näheren Umgebung, die in mein eingegebenes Beuteschema passten. Nachdem ich mein Profil vollständig ausgefüllt hatte, buchte ich eine vollwertige Mitgliedschaft des Sexportals.

Mehr Lesen
Mein Erster Natursekt Auf Der Kirmes

Mein erster Natursekt auf der Kirmes

Pissspiele bei der Kirmes

Soll ich Dich mal anpissen?

Meine allererste Erfahrung mit Natursekt war mit meiner besten Freundin Sandy. An einem Wochenende waren wir auf einer Kirmes in einem benachbartem Ort. Sandy und ich waren schon ziemlich angetrunken, als sie mich bat sie zum pinkeln in ein Waldstück zu begleiten. Natürlich tat ich Sandy diesen Gefallen. Im Wald angekommen, ging sie hinter einen Busch, zog sich ihre kurzen schwarzen Hosen runter, wollte sich hinhocken und landete dabei prompt auf ihrem nacktem Po. Lachend rief mich Sandy herbei damit ich ihr aufhelfen konnte. Im Dunkel des Waldes konnte ich nur schemenhaft erkennen, dass sie ihre Hose runter gezogen hatte und mit blanker Pussy vor mir lag. Ich half Sandy auf die Beine, als sie die Idee hatte ich solle sie einfach beim pissen festhalten, damit sie nicht umfällt.
Ich stellte mich also hinter sie und stütze mit meinen Händen ihre Oberschenkel, während sie mir ihren Arsch entgegen streckte.
Als Sandy zu pissen begann, merkte ich das mein Bein wohl falsch positioniert war. Denn Sandy pisste mir mit ihrem warmen Strahl ans Knie.

Mehr Lesen
Die Pissparty

Die Pissparty

pisspartyBereits seit einigen Monaten gehoere ich einer Gruppe von Natursekt Freunden an, die sich regelmaesig zu Natursekt Parties trifft. Die Gruppe bestand aus 16 Maennern und 18 Frauen.
Auch an diesem Samstag war es wieder soweit. Wir fanden uns zu einer feucht froehlichen Runde zum gemeinsamen pissen ein.
Ein Ritual der Gruppe war es, sich nicht wie gewohnt mit einem Handschlag zu begruessen, sondern sich gegenseitig an an der Muschi oder am Schwanz zu packen und es ein wenig zu reiben. Natuerlich nur die Herren bei den Damen und umgekehrt.  Nachdem ich allen Damen an ihr voetzchen gepackt und ihre Muschis gerieben hatte, setzte ich mich an die Bar des Saunaclubs. An meiner Seite sassen 2 Frauen so um die 40, die den Sekt nur so in sich hinein kippten. Nach dem zweitem Piccolo drehte sie sich auf ihrem Barhocker zu mir und spreizte ihre Beine weit auseinander. Sie sah mich an, laechelte und fing an mich anzupissen.

Mehr Lesen