Geleckt Beim Schreiben Einer Erotikgeschichte

Geleckt beim schreiben einer Erotikgeschichte

Mein Name ist Babsi, 21 Jahre alt und wohne in Köln. Meine Brötchen verdiene ich als professionelle Texterin für Erotikgeschichten, die unsere Kunden per SMS direkt auf ihr Handy laden können. Immer wenn ich eine dieser Erotikgeschichten schreibe, werde ich ganz geil und feucht. Doch das ist gar nicht so einfach, denn ich sitze in einem Büro mit 4 anderen Personen.
Diese  Sexgeschichten unterscheiden sich eigentlich nur an der Länge, weil auf einem Handy nicht so viel Platz ist.
Auch an diesem Tag schrieb ich wieder eine Erotikgeschichte fürs Handy. Die erotische Geschichte handelte von zwei Lesben, die es wild miteinader trieben. Ich beschrieb wie sich die Lesben gegenseitig die Muschis leckten und mit ihren Kitzlern spielten. Wie sie ihre Titten aneinander rieben und sich ihre Ärsche mit Dildos verwöhnten.

Mehr Lesen
Die Familienorgie

Die Familienorgie

Ich blase meinen Bruder zusammen mit meiner Mutter und mein Onkel fickt michImmer wenn es etwas zu feiern in unserer Familie gab, traf man sich bei uns oder meinem Onkel, da wir die größten Häuser hatten zu einer Orgie. Auch an diesem Abend wurde die Geburtstagsparty meiner Tante Bettina bei uns zu Hause zelebriert. Meistens waren an solchen Abenden noch andere Gäste mit von der Partie, doch an diesem Samstag waren wirklich nur Familienmitglieder dabei. Mein Onkel mit seiner Frau Simone, meine Eltern, mein Bruder Frank, meine Tante Bettina und ich, mit 19 Jahren das Nesthäkchen der Familie, dass erst ein Jahr bei den Orgien dabei sein darf.
Der Abend begann mit einem guten Essen und etwas Alkohol. Es wurde gesungen und gelacht. Dann baute mein Onkel Jupp einen fetten Joint der dann durch die Runde ging. Als ich dran war zögerte ich zuerst noch, doch als mein Vater mir zunickte, zog ich auch einige Züge tief in meine Lungen.
Simone sprang auf den Tisch und begann sehr sexy zu tanzen.

Mehr Lesen
Sex Am FKK Baggersee Mit Der Unbekannten

Sex am FKK Baggersee mit der Unbekannten

Eine unbekannte Frau am FKK Baggersee geficktSchon seit Jahren gehe ich jeden Sommer an den Baggersee. Der ganze Bereich rund um den See erlaubt FKK. Doch meistens sind die puren Nudisten alle am gleichen Fleck damit man nicht so von den Angezogenen begafft wird. Das war auch meistens mein bevorzugter Liegeplatz. Denn da gab es einfach alles zu sehen: Kleine flache Brüste, mittelgroße apfelförmige Tittchen und riesige melonenartige Busen. Dazu rasierte Fotzen, halbrasierte Pfläumchen, modisch gemusterte Muschis, normal behaarte Mösen und manchmal auch eine Futt die wie ein Urwald aussieht.
Besonders wenn man unten an der Treppe schwamm, die vom Wasser auf die ca. 5 m höher gelegene Felsenwand führte, hatte man einen phantastischen Blick auf die Muschis, wenn eine FKK Frau die Treppe hoch ging.

Mehr Lesen
FKK Urlaub Mit Der Familie – Die Fast Inzest Story

FKK Urlaub mit der Familie – Die fast Inzest Story

Ich will das mein Bruder mich ficktMein Name ist Anne. Ich bin jetzt 25 Jahre alt und möchte Euch eine Geschichte von einem FKK Urlaub, vor sieben Jahren, zusammen mit meiner Familie erzählen. Genauer gesagt meinem Vater, meiner Mutter und meinem Zwillingsbruder.  Dort fahren wir schon seit unserer Kindheit mit den Eltern hin um einmal im Jahr für 3 Wochen alle Hüllen fallen zu lassen.  Für uns war das scheinbar normal.
Splitterfaser nackt kam ich in das Vorzelt unseres Caravans. Dort saß mein Zwillingsbruder in Badehosen und spielte mit seinem Handy.  Ich fragte ihn warum er denn bei dem schönen Wetter hier im Vorzelt sitze und noch dazu in Badehose auf einem FKK Campingplatz. „Denkst Du nicht wir sind langsam zu alt für diesen Quatsch hier. Macht es dir denn nichts aus hier ständig nackt heraumzulaufen, wir sind schließlich 18 Jahre alt“, nölte mein Zwillingsbruder mir entgegen.

Mehr Lesen
Notgeile Krankenschwestern Oder Die Fickklinik

Notgeile Krankenschwestern oder die Fickklinik

Zwei notgeile Krankenschwestern ficken michIm Dezember letzten Jahres wurde ich wegen eines gebrochenen Knöchels ins Krankenhaus eingeliefert, weil ich operiert werden musste. Am Morgen nach meiner Operation weckte mich die Nachtschwester gegen 5 Uhr um die Betten frisch zu beziehen. Sie hatte vermutlich das Zimmer verwechselt, denn auf ihrem Plan stand scheinbar, dass sie den Patient in diesem Zimmer auch waschen musste. Die Kranekenschweste kam also zu mir ans Bett und klappte die Decke weg. Vermutlich hatte sie mich grade aus einem feuchtem Traum geweckt, denn mein Schwanz war sehr erregt. Professionell striff sie meine Sporthose herunter unter der ich nichts trug. Sofort schoß ihr mein steifer Penis entgegen. „Da freut sich aber jemand mich zu sehen“, sagte die Krankenschwester und legte ihre kalten Hände um meinen Schwanz. Sie begann meinen langsam Schwanz zu wichsen.

Mehr Lesen
Die Pissparty

Die Pissparty

pisspartyBereits seit einigen Monaten gehoere ich einer Gruppe von Natursekt Freunden an, die sich regelmaesig zu Natursekt Parties trifft. Die Gruppe bestand aus 16 Maennern und 18 Frauen.
Auch an diesem Samstag war es wieder soweit. Wir fanden uns zu einer feucht froehlichen Runde zum gemeinsamen pissen ein.
Ein Ritual der Gruppe war es, sich nicht wie gewohnt mit einem Handschlag zu begruessen, sondern sich gegenseitig an an der Muschi oder am Schwanz zu packen und es ein wenig zu reiben. Natuerlich nur die Herren bei den Damen und umgekehrt.  Nachdem ich allen Damen an ihr voetzchen gepackt und ihre Muschis gerieben hatte, setzte ich mich an die Bar des Saunaclubs. An meiner Seite sassen 2 Frauen so um die 40, die den Sekt nur so in sich hinein kippten. Nach dem zweitem Piccolo drehte sie sich auf ihrem Barhocker zu mir und spreizte ihre Beine weit auseinander. Sie sah mich an, laechelte und fing an mich anzupissen.

Mehr Lesen
18jährige Schülerin Auf Dem Nachhauseweg Gefickt

18jährige Schülerin auf dem Nachhauseweg gefickt

gefickt auf dem nachhausewegEs war ein schöner Tag im Spätherbst. Die Sonne schien und die Temperatur kletter nochmal über 22° C.  Auf dem Nachhauseweg von meiner Arbeit, fuhr ich (27) wie jeden Tag am Schulzentrum vorbei. Oft sieht man dort geile Schülerinnen der Oberstufen. Die meisten sind jedoch noch zu jung und damit tabu. Als ich so mit meinem Auto an der Bushaltestelle vorbei fuhr, sah ich wie etwas vor meinen Wagen fällt. Ich erwischte es direkt mit meiner Front. Zum Glück war es kein Mensch dachte ich und hielt an. Nachdem ich ausstieg um nachzusehen was passiert war, sah ich eine supergeile Maus am Straßenrand stehen. Ich fragte sie ob etwas passiert sei, doch sie schüttelte den Kopf. Es sei nur ihre Englischarbeit die sie einen Tag später abgeben musste. Tja, die Arbeit war wohl dahingeschieden, denn die Blätter waren zerfetzt und schmutzig.
Selbstverständlich bot ich der Süßen an, sie nach Hause zu fahren und ihr beim schreiben zu helfen. Sie nahm mein Angebot an und stieg in meinen Wagen.

Mehr Lesen
Mein Abi Orgie Mit 7 Mädchen Teil 2

Mein Abi Orgie mit 7 Mädchen Teil 2

Als ich etwas klarer wurde mit meinen Gedanken, sah ich wie die Mädchen sich gegenseitig befriedigten. Sie steckten sich die Finger in die Muschis und rieben ihre Kitzler.  Annika fickte die süße Italienerin Sabrina mit dem Stiel einer Mistgabel, über den sie ein Kondom gestülbt hatten.
„Ich bin geil“, sagte Madeleine und führte meine Hand zwischen ihre klatschnassen Beine. Das konnte ich nur allzugut spüren wie feucht und geil sie war. Mein Mittelfinger glitt fast von alleine in ihre triefendnasse Ritze. Ich suchte nach ihrem G-Punkt von dem ich doch schon so viel gelesen hatte. An den kreisenden Bewegungen ihrer Hüften konnte ich erkennen, dass sie meine Handarbeit in vollen Zügen genoß. Schneller werdend mit meinen Bewegungen nahm ich noch einen zweiten Finger zur Hilfe. Meine Lippen knapperten an ihren kleinen, aber sehr harten Nippeln. Bis hinab an ihre nasse Möse liebkoste ich sie mit meinem Mund.

Mehr Lesen
Verführt Von Der Lehrerin

Verführt von der Lehrerin

meine geile LehrerinSchon seit dem Beginn des neuen Schuljahres ist mir die neue Aushilfslehrerin Frau Kaltheyer ins Auge gefallen. Sie ist sehr hübsch, hat blonde lange Haare die sie meistens zu einem Zopf bindet. Im Vergleich zu den anderen Lehrerinnen ist sie immer sehr sexy gekleidet. Wir hatten leider nur Geschichte bei ihr, doch diese Stunden genoß ich dafür um so mehr. Es war einfach ein traumhafter Anblick, wenn Frau Kaltheyer an der Tafel stand und beim schreiben ihr geiler knackiger Arsch wackelt, als will er sagen:  „Komm und nimm mich!“
Auch sie zeigte erhöhtes Interesse an mir wie es schien, jedoch nicht in sexueller Hinsicht sondern eher wegen meiner schlechten Leistungen in Geschichte.  Sie bot mir an doch einfach mal nachmittags bei ihr vorbei zu kommen, damit sie mir etwas Nachhilfe erteilt.
Selbstverständlich ging mir dieses Angebot die folgenden Tage nicht aus dem Kopf. Naiv und unschuldig wie ich noch war plante ich die wildesten Verführungstaktiken, angefangen vom Pralinengeschenk, ein anonymer Liebesbrief, bis hin zur romantischen Szene alá Romeo und Julia. Doch es sollte alles ganz anders kommen.

Mehr Lesen