Mein erotisches Date vom Online Kontaktmarkt

analsex mit AmateurdarstellerinSchon seit mehr als 1 Jahr bin ich nun Single. Ein Zustand der für mich gar nicht funtioniert. Weil ich recht häufig im Internet bin, kam ich auf die Idee mich mal bei so einem Kontaktmarkt anzumelden. Ohne zu wissen welche das beste Portal für so etwas war, meldete ich mich bei vier  Sexkontakt Portalen an. Doch wie zu erwarten passierte nichts. Die insgesamt  € 130,- Gebühren waren futsch. Dann erzählte mir ein Freund von einem Sexkontakt Portal, bei dem er Erfolg hatte. Natürlich probierte ich das aus. Der Kontaktmarkt für Sextreffen heißt Sexkiste . Die Anmeldung ist kostenlos, schon nach wenigen Minuten erhält man Tipps vom System wie man einen Sexpartner aus der näheren Umgebung findet. Über die Suchfunktion lassen sich die Auswahlkriterien sehr gut beschränken und nach wenigen Klicks hatte ich eine Liste mit ca. 40 Frauen aus der näheren Umgebung, die in mein eingegebenes Beuteschema passten. Nachdem ich mein Profil vollständig ausgefüllt hatte, buchte ich eine vollwertige Mitgliedschaft des Sexportals. Das kostete mich nicht mal 20 €.
Dann endlich konnte ich zu den Damen Kontakt aufnehmen.  Die Erste die ich ansprach wohnte nur wenige Kilometer entfernt, war sehr hübsch und ein interessantes Profil. Ich schrieb ihr eine kurze Vorstellung von mir und lud sie in die Stadt zum Essen ein.
Schon nach wenigen Minuten bekam ich eine Antwort von ihr, ich solle doch bitte mal in den Chat kommen. Gesagt – getan.
Wir chatteten ca. 20 Minuten und haben uns dann in einem Cafe in meiner Stadt verabredet. Sollte das wirklich so einfach sein, eine Frau zum Ficken klar zu machen?
Im Cafe angekommen musste ich nicht lange auf Tina24 warten, wie sie sich nannte. Sie war aber nicht 24 Jahre alt wie man vermuten konnte, sondern schon 26. Die Tür öffnete sich und Tina kam herein. Sie erkannte mich sofort uns ette sich zu an den Tisch. Schon nach wenigen Minuten fragte sie mich, ob wir zu mir oder zu ihr fahren sollten. Ich entschied mich wegen allgemeiner Unordnung eines Single Mannes für Tinas Wohnung.

Aktuelle Fotos von der Sexkiste

Doch soweit kamen wir erst mal gar nicht, denn schon im Auto öffnete Tina meinen Hosenlatz, holte mein Schwanz heraus und begann zu blasen. Sie gab mir die Adresse und meinte ich solle mich aufs fahren konzentrieren. Das war aber gar nicht so einfach wenn man grade einen geblasen bekommt. Während der ganzen Fahrt wurde ich von der Frau vom Sex Kontakte Markt oral befriedigt. Wie in Trance fuhr ich die Strecke, ohne auch nur irgendetwas von der Strecke wahrzunehmen, als wir nach etwa 15 minütiger Fahr bei Tina zuhause ankommen.
Sie schnappte mich an der Hand und zog mich in ihre 2 Zimmer Wohnung, die im Gegensatz zu meiner sehr schön gestaltet und aufgeräumt war. Tina bot mir etwas zu trinken und verzog sichs aufs Badezimmer um sich frisch zu machen. Nach wenigen Augenblicken, rief sich mich ins Badezimmer. Sie stand nackt mit gespreizten Beinen auf der Badewanne, forderte mich auf meine Klamotten auszuziehen und mich in die badewanne zu setzten. Nichtsahnend folgte ich ihrem Befehl.
Als ich meinen Platz unter ihr eingenommen hatte, zog sie sich ihre Schamlippen auseinander und begann zu pinkeln. Zuerst versuchte ich dem Urinstrahl noch auszuweichen, doch dann spürte ich das wohlige Warm ihrer Pisse auf meinem Bauch. Das war schon irgendwie geil, auch wenn ich normalerweise nicht so auf Natursekt stehe. Es war so geil, dass ich sogar mein Gesicht in den warmen Urinstrahl gehalten habe. Nachdem die letzten Tröpfchen ihre Pussie verlassen hatten, befahl sie mir ihre Schnecke trocken zu lecken. Ich tat es mit Genuß! Ihre Muschi war sehr süß und hellrosa. Ein kleiner aber ausgebildeter und gut zu sehender Kitzler. Ihre Schamlippen war straff und sinnlich klein. Eine echte Traummuschi eben.
Meine Zunge erkundete jeden Millimeter ihrer Möse. Die zungenspitze ließ um um ihre Klitoris kreisen, was Tina zum stöhnen brachte.
Nach einer Weile, ich war immer noch mit dem Lecken ihrer Votze beschäftigt, stieg sie von der badewanne und zog mich hinter ihr her in ihre Küche. Tina legte sich auf den Küchentisch und winselte: „Fick mich! Besorgs mir so richtig!“
Ich schob ihre Schenkel etwas auseinander und rammte ihr meinen Schwanz tief in den Unterleib. Tinas Muschi war so herrlich eng, dass ich für einen Augenblick dachte ich sei in ihrem Arschloch gelandet. Sie legte die Beine über meine Schultern. Mit rythmischen Bewegungen bumste ich sie wie vom teufel geritten. Dabei stöhnte auch ich sehr laut. Doch davon war sicherlich nichts zu hören, denn das stöhnen von Tina, oder besser gesagt das Schreien ihr, war unüberhörbar.
Wir wechselten ein paar mal die Stellungen oder Liebespositionen wie sie es nannte. Mal fickte ich sie von hinten, mal ritt sie auf mir, dann bumsten wir im stehen von vorne, mal im Liegen in der Löffelchen Stellung. Es war versammt geil. Nach fast einer Stunde wilden Rammelns schoß ich Tina meinen Orgasmusssaft in die Votze. Sie hatte gesagt das sei OK, weil sie eine Operation hatte und keine Kinder bekommen könnte.
Bei diesem Treffen blieb es nicht für uns, wir treffen uns fast jeden Monat zum geilen Sex ganz ohne Verpflichtungen. Seit meiner Anmeldung bei dem Sex Kontakt Markt vor 3 Monaten habe ich nun schon 8 Frauen von dieser Sex Kontakte Seite getroffen. Mit 5 von ihnen hatte ich Sex! Die anderen 3 waren mir zu anhänglich oder nicht mein Geschmack.  Denn nun möchte ich eigentlich gar keine feste Partnerschaft mehr. Sex bekomme ich von den 5 Frauen mehr als genug und bei Sexkiste gibt es ja noch viel mehr williger Girls.
Es kann wirklich so einfach sein sexuell glücklich zu werden, wenn man eine ein Sex Kontakt Börse findet, die einem nicht gnadenlos abzockt. Bei Sexkiste habe ich dieses Gefühl nicht! Einfacher kann man(n) keine Sexpartnerin finden! Eine Investition die sich gelohnt hat!

[post_view]

Teilt diese Erotikgeschichte mit Freunden

5 Meinungen über “Mein erotisches Date vom Online Kontaktmarkt

  1. Viola

    Sexkiste ist auch für Paare zu empfehlen, die offen für erotische Spieleabende oder gar Partnertausch sind

  2. Lisa Klaus

    Danke für den Tipp, bin nun auch angemeldet. Such noch Anschluß an Herren bis 30 Jahren, am besten aus Norddeutschland

  3. frank

    Also diese Seite kann ich auch nur wärmstes empfehlen. Schneller findet man nirgendwo Kontakt! Ich haabe schon nach 2 Monaten 5 Dates gehabt, von denen 3 wirklich geil waren. Da bin ich voll auf meine Kosten gekommen.

  4. luder

    hihi da bin ich auch angemeldet 😉

  5. sexgott

    Wow geiler Tipp, werde mich gleich mal da anmelden. Bin mal gespannt ob die Frauen bei mir auch Schlange stehen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

3.802Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

*