Inzestsex mit der Oma

Inzucht mit der Großmutter im PoolTobias sollte in diesem Frühling zum ersten mal seine Oma besuchen, die mehrere Jahre verschollen war. Er kannte seine Oma bisher nur aus Erzählungen seiner Mutter. Gerade hatte er seinen Führerschein bestanden und so machte er sich auf nach Südfrankreich wo seine Oma lebte. Während der langen Fahrt über die Autobahnen Frankreichs, malte er sich schon aus wie seine Oma wohl aussehen würde. Tobias hatte das klassische Bild einer Oma vor Augen. Graues Haar, faltiges Gesicht und am Leib vermutlich ein Kittel für die Hausarbeit. Nach fast sechs Stunden Fahrt kam er in Südfrankreich, im Ort seiner Oma an. Schnell fand er in dem kleinen Ort auch die Straße und schließlich das Haus der Oma.
Er klingelte an der Tür. Es öffnete eine Frau Ende 40 Anfang 50, blondes welliges Harr, sehr schick angezogen und mit einer Designerbrille auf der Nase. Tobias fragte nach seiner Oma, denn er dachte keineswegs, dass diese Frau seine Oma sei. Die Dame klärte ihn auf und bat ihn hinein. Tobias staunte nicht schlecht als er die gehobene Ausstattung der Villa sah. Man fühlte sich gleich wie in einem Film.
Nach einer erfrischenden Cola, zeigte die Großmutter Tobias sein Zimmer, in das er sein Koffer brachte. Sie sagte ihm, daß er gerne das Pool im Keller nutzen könne um sich etwas mehr zu erfrischen. Natürlich lehnt man ein solches Angebot nicht ab. Er zog seine verschwitzen Klamotten aus und die Badehose an. Mit dem Handtuch unter dem Arm geklemmt ging er in den Keller. Zu seinem erstaunen sah er dort schon seine Oma ihre Runden im Pool drehen. Ohne sich abzukühlen sprang Tobias kopfüber in das kühle Nass des Pools. Mit wenigen Zügen tauchte er seiner Oma entgegen um kurz vor ihr aufzutauchen. Erst jetzt bemerkte er, dass seine Oma nackt in ihrem Pool schwamm. Etwas geschockt starrte er seiner Oma auf die wirklich noch ansehnlichen Brüste, die kurz über der Wasseroberfläche hingen.
„Tobias komm her, lass Dich drücken mein Junge“ breitete die Oma ihre Arme aus.
Ohne zu denken ging Enkel Tobias die wenigen Schritte zu seiner Oma und umarmte sie so wie sie es wollte. Dabei kann er an seinem Körper wunderbar die prallen Titten seiner Oma spüren. Wenn er genau fühlt, spürt er auch die harten Nippel seiner Oma an seiner Brust.
Überwältigt von diesem Gefühl wird sein Penis sofort steif. Das entgeht auch der geilen Omi nicht und züchtigt ihren Enkel: „Tobias, nah du wirst doch nicht noch deine alte Oma vernaschen wollen? Trotzdem griff sie ihrem Enkel in die Badehose um fasste seinen Schwanz mit ihren alten Händen und staunte:“Nicht schlecht, bist ja gut gebaut mein Junge, genauso war dein Großvater. Kannst Du auch so gut damit umgehen wie er?“
Enkel Tobias hob die Schulter und stotterte ein „Weiß nicht.“
Die Oma zögerte nicht lange, zog ihrem Enkel die Badehose runter und bat ihn sich auf den Beckenrand zu setzen. Oma beugte ihren Kopf über den Unterleib ihres Enkels und nahm seinen Schwanz tief in den Mund. Mit all ihrer Erfahrung im blasen, dauerte es nur wenige Sekunden bis der Schwanz ihres Enkels vollkommen errekt ist.

Sie zieht ihn wieder ins Wasser, schlang ihre Arme hinter dem Kopf ihres Enkels zusammen und sprang mit ihrem Unterleib an den Penis ihres Enkels. Sein Schwanz rutschte dann wie von allein in die alte Möse seiner Oma. Vom Wasser getragen auf und abwippend, sind die Oma und ihr Enkel am ficken was das Zeug hält. Nach einer Weile verlassen sie den Pool und machen es sich auf einer großen Liege bequem. Sie wechseln die Stellungen wie ein junges Pärchen. Mal ficken Oma und Enkel in Hündchenstellung, mal bumsen sie in Missionarsstellung, oder in der Löffelchen Position. Zwischendurch hat die Oma ihrem Enkel immer mal wieder ein geblasen, damit er den Sexmarathon mit seiner Oma überhaupt durchhalten konnte. Dann drang sein junger gutgewachsener Penis wieder in die merklich etwas verbrauchte Möse seiner Oma. Die Schamlippen ihrer Muschi hingen schon etwas herab und waren im allgemeinen schon etwas größer als die Schamlippen jüngerer Frauen, wie Tobias sie kannte. Doch es fühlte sich geil an, das gleiche Loch zu ficken wie schon sein Opa es bumste. (Früher hat man ja nur gebumst und nicht gefickt)
Sein harter strammer Penis glitt immer wieder in die nasse ausgeleierte Möse seiner Großmutter. Dabei knetete er die mit Silikon gemachten Titten seiner Oma. Die Großmutter stöhnte voller Lust. Schon seit Jahren hatte sie keinen so großen Schwanz mehr in ihrer Muschi gehabt. Hecheld kniet sie sich vor ihren Enkel und streckt ihm ihren Arsch entgegen, zieht mit beiden Händen ihre Arschbacken auseinander und präsentiert ihr altes Arschloch. Ihr Enkel leckt es genüßlich etwas feucht, arbeitet kurz mit dem Finger einen Eingang in ihr Arschloch und steckt dann seinen Penis mit einem harten Stoß in den Arsch seiner Oma. Sie schreit laut, als ihr Enkel ihren Arsch anal mit seinem großem Schwanz fickt. Er bohrt sich tief mit seinem Schwanz in ihren Darm. So etwas hatte sie mit ihren tatsächlich 57 Jahren noch nicht erlebt. Ihr Enkel fickte sie noch besser als sein Opa sie bumste und nicht nur in die Muschi, sondern auch anal in den Arsch, was sein Großvater gar nicht so mochte, erinnerte sich die Oma.
Der Arsch der Großmutter war richtig eng im Gegensatz zu ihrer alten Möse. Analsex wurde auf ihre alten Tage noch zu ihren neuen Leidenschaft. Und auch Tobias war dem analen Verkehr verfallen. Wenn immer er nur die Möglichkeit dazu hatte, fickte er seine Liebespartnerinnen anal in den Arsch.
Nach über 30 Minuten kam Tobias dann im Arsch seiner Oma zum Orgasmus. Sein Sperma spritze bis tief in den Darm seiner Großmutter, die sich sofort weiter mit dem Mund um das wohlergehen ihres Enkels kümmerte. Sie saugte die letzen Tropfen aus ihm heraus und schluckte sie.
Tobias ganz der Gentlemen ballte seine Faust und steckte sie in den bereits gedehnten Arsch seiner Oma. Dann ballt er die andere Faust und steckt sie seiner Oma tief ihre alte schlabberige Möse. Er faustet seine Großmutter zum Höhepunkt, in dem er immer wieder sehr hart gleichzeitig in Möse und Arschloch rammt. Mit einem langen anhaltendem Schrei kam die Großmutter durch das fisten ihres Enkels zum Orgasmus.
Nach 7 Tagen fuhr Tobias wieder zurück nach Hause. Er hatte seine Oma mehr als 20 mal gefickt in dieser Zeit. Analer Sex, Blasen, Ficken, Bumsen, Rammeln, Arschlecken, Fotze lecken, Tittenfick, er hat alles mit seiner Großmutter probiert.
Ein Monat nach seiner Rückkehr nach Hause, zog er dann überraschend nach Südfrankreich.

[post_view]

Teilt diese Erotikgeschichte mit Freunden

Über Annemarie

Ich schreibe gerne erotische Geschichten, die zum größten Teil auf wahre Ereignisse beruhen. Ein kleiner Teil entstammt jedoch meiner Fantasie. Ach ja ich bin 43 Jahre alt, glücklich verheiratet, 2 Kinder und Hausfrau. In meiner Freizeit gehe ich gerne mit meinem Partner in Swingerclubs. Allerdings nur wegen der Atmosphäre, nicht zum Partnertausch.

6 Meinungen über “Inzestsex mit der Oma

  1. hareen

    Eine echte geile Fickomi, die sich durchs Ficken mit ihrem Enkel das Leben auf angenehme Weise verschönert. Je älter desto versauter und geiler!

  2. peter

    Meine omi ist 49 und witwe…im urlaub bei ihr,verführte sie mich…jetzt ist sie schwanger !

  3. Frank M.

    Geile Omi, leider ist meine alt und schrumpelig

  4. bumsboy

    Geil !!!!

  5. supermario

    Ich wette in jeder Geschichte hier steckt ein Fünkchen Wahrheit. Hört sich für mich schon sehr real an.

  6. geiler stecher

    wie bisse auf sonne idee gekommen ? Selbst ausprobiert ?nee jetzt im ernst geile geschichte ein bisschen pervers aber geil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

4.684Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

*