Ich Habe Eine Gute Mutter 1: Der Beginn

Ich habe eine gute Mutter 1: Der Beginn

Mit festem Griff umfasste meine Mutter meinen Schwanz, ein Griff, nicht so fest wie für einen Tennisschläger aber fest genug. Sie zog dann nach hinten, wobei die Vorhaut komplett zurückkam, und die Eichel komplett freilag. Dann drückte sie genauso fest wieder nach vorne, die Vorhaut glitt komplett über die Eichel. Dabei umfasste sie mit der anderen Hand meine Eier und drückte sie genau mit der richtigen Kraft im gleichen Takt. Am Anfang war dieser Takt bedächtig, etwa zwei Sekunden zurück und zwei Sekunden nach vorne. Mein Schwanz stand steif und steil wie lange nicht mehr.
Mehr Lesen
Mein Sohn Und Ich – Teil 3

Mein Sohn und ich – Teil 3

Auf wen die Flasche zeigt, der muss mich lecken" jetzt wollte ich es wissen! Ich drehte die Flasche und sie stoppte bei Kathrin. Kaum hatte die Flasche angehalten, schob sie auch schon meine Beine auseinander und zog meinen transparenten Slip herunter. Wenige Sekunden später spürte ich ihre kalte Nasenspitze an meinem Kitzler. Ihre Zunge schleckte genüßlich durch meine Mösenritze. Mein Augen verdrehten sich dabei so geil war ich.
Mehr Lesen