Überspringen zu Hauptinhalt
Bauernhof Sex Fantasien

Einreiten auf dem Gutshof

Hallo Leute die Story die ich heute für euch habe ist wirklich heiß und versaut und ich will sie euch nicht vorenthalten. Lena meine Frau war eine Endvierzigerin doch unser Sexleben war nach vielen Jahren schon etwas eingerostet. Eines Tages beschloss ich dass zu ändern. Ich sagte Lena dass ich mit ihr zusammen einen Wellnessurlaub machen wollte um mal wieder eine schöne Zweisamkeit zu genießen. Lena war sofort Feuer und Flamme. Früher war Lena eine wirklich versaute Fickmaus gewesen, doch mit der Zeit dachte sie nur noch an Arbeit und Haushalt. Ich dachte mir es muss doch eine Möglichkeit geben, die versauten Gedanken bei meiner Frau wieder in Gang zu setzen. Es war Freitag und wir fuhren los. Lena hatte sich schick gemacht, sie trug ein Jeanskleid und man konnte sehen wie sich die geilen dicken Brüste unter Ihrem Kleid abzeichneten. Als wir ungefähr 50 Minuten gefahren waren, fing es an in Strömen zu regnen. Lena stöhnte was für ein schrott Wetter. Komm sagte ich mach dir einfach schöne Gedanken. Da ist ein Schild wer weiß möglicherweise ist dort der Abzweig zum Hotel. Ich fuhr rechts in den Feldweg rein und grinste – wenn du wüsstest wo ich jetzt mit dir hinfahre. Wir fuhren 1 bis 2 km da sahen wir rechts vor uns schwach beleuchtet einen Bauernhof. Komm fahr mal da hin da können wir parken und uns orientieren. Ich parkte den Wagen vor dem Haus. Innerlich grinste ich wieder, tja Lena wenn du wüßtest, dein geiler Wellnessurlaub der beginnt hier. Los steig aus sagte ich – klopf an die Tür, möglicherweise können die uns helfen und sagen wo wir sind. Lena ging zur Haustür, sie klopfte und nach einigen Minuten ging die Tür auf. Eine Frau mit Kittelschürze stand vor ihr, was willst du sagte sie – tja wir wollen zu einem Wellnesshotel, doch wir haben uns wohl verfahren stammelte Lena. Also komm erst mal rein und der da hinten sie zeigte auf mich kann auch mitkommen. Lena und ich gingen hinter der dicken Bäuerin her. Im Flur roch es nach Essen und auch ein intensiver Stallgeruch zog uns in die Nase. Lena schmunzelte, urig hier sagte sie. Kommt hier rein in die Küche.

Ich heiße Martha – Lena setzte sich auf einen Stuhl. Ganz schön warm hier bei dir Martha sagte sie. Martha grinste Lena an – wenn dir zu warm ist Kleine dann zieh dich aus. Nein so war das nicht gemeint. Sie schaute mich an und sagte Marc ist dir nicht auch zu warm, gerade richtig mein Schatz sagte ich. Martha hatte Lena eine Tasse Kakao hingestellt – hm schmeckt lecker sagte sie, los trink den Kakao dachte ich den ich wusste dass jetzt der Moment gekommen war – Lena ein wenig schlafen zu legen. Lena trank mit Genuss den Kakao und plötzlich sagte sie  – ich bin so müde und schon schlief sie ein.

Als Lena die Augen wieder öffnete – spürte sie dass sie auf etwas Hartem lag. Sie spürte glattes Holz unter Ihr. Wo bin ich sagte sie. Dann erkannte sie etwas großes Dickes vor Ihrem Gesicht. Was ist dass wo bin ich. Ich sagte du bist in deinem Wellnessurlaub und lachte. Jetzt nahm Lena wieder alles wahr – nein das kann nicht sein.Sie lag auf dem hölzernen derben Bauerntisch in der Küche  – nackt nur noch Ihre schwarzen Nylonstrümpfe an. Vor ihr standen zwei große Kerle sie grinsten breit –  aus Ihren Hosen hingen halbschlaff zwei dicke fleischige Pimmel raus. Was soll dass sagte sie zu mir – Lena diesen Wellnessurlaub wirst du nie vergessen.

Auch ich hatte meinen dicken Fickschwanz aus meiner Hose geholt und Martha  die Bäuerin schleckte intensiv an meinem dicken Fickrohr. Los Mund auf sagte einer der Bauern. Lena blieb nichts anderes übrig – sie öffnete Ihren geilen Mund und schon stopften beide Bauernknechte ihre dicken Fleischpimmel in Ihre Mundfotze. Sie würgte und kaute an den dicken Pimmeln, schleckte die Eier und spürte jetzt wie auch Ihre nasse Fickspalte immer geiler wurde. Die Knechte  nahmen die Fickpimmel aus Ihrem Mund und klatschten die nassen Pimmel gegen Ihr hübsches geiles Lena Gesicht. Da kam noch ein dritter Mann hinzu. Er schob sein geiles Fickrohr in Ihre nasse Fickspalte und dann schmatzte und tropfte es nur so aus Ihrem geilen Fotzenloch. Lena stöhnte und wand sich vor Geilheit hin und her. Karl einer der Bauern stöhnte kurz auf und schon schoß ein große Fontäne Spermasuppe aus seinem dicken Pimmel und spritzte Lena ins gerötete Gesicht. Geil ich will mehr –  stöhnte Lena. Ja dachte ich da ist sie wieder meine alte Lena die versaute Fotze.Sie kommt wieder auf Touren. Lena griff jetzt nach meinem dicken durchgekauten Pimmel. Marc wenn ich das gewußt hätte, komm Schatz ramm mir deinen Fickkolben in meinen nackten Fickarsch. Los Männer sagte ich – drückt meiner Frau ihre prallen Arschbacken auseinander – warte noch ich will erst noch abspritzen sagte Fred der Lena kräftig in Ihre nasse Fickschleimfotze fickte und dann spritze er seinen geilen weißen Spermaficksaft direkt auf Lenas offenes Fotzenloch. Lena stöhnte auf – Fred griff ins spermagefüllte Fötzchen und massierte Ihre nassen Fotzenlippen. Lena stöhnte und willig hielt sie Ihren geilen Arsch nach oben gestreckt. Fickschleim und Sperma liefen in Ihr geiles Arschfotzenloch und jetzt Marc stöhnte sie – schieb mir deinen dicken Pimmel rein und fick mich intensiv durch du geiler Bock.

Die Bäuerin Martha hockt sich währenddessen über Lena, los du geile Sau schleck mir meine Fotze. Geil und gierig beginnt du Lena deine Zunge in die Fotze zu schieben, die geilen Fickstösse von mir deinem Mann in deine braune Kacklochröhre  genießt du richtig. Als du die Zunge in die Fotze der Bäuerin steckst, schmeckst du nicht nur Ficksaft, sondern auch geiles Sperma. Na schmeckt dir das Sperma vom Bauern stöhnt die Bäuerin und schmiert ihre Fotze noch mehr durch dein geiles Gesicht. Dann dreht sich die Bäuerin so dass, das Lena ihr braunes Arschloch sieht. Man was für ein nasses braunes Arschfotzenloch die Bäuerin hat. Na los Lena du geiles Stadtfickluder schleim es ein, der Bauer mit seinem Fickschwengel will mir meine Kacklochröhre polieren. Lenas bearbeitete jetzt das braune Kackarschloch von Martha. Lena spürt das pulsierende Arschloch der geilen Bäuerin richtig intensiv, die Braune Rosette pulsierte und Ihre Zunge drang tief in Marthas Arschritze vor. Dann sah Lena ihn kommen, der Bauer Karl mit seinem mächtigen Gemächt und seinem dicken Fickrohr drückt seine dicke Pimmeleichel in das braune Arschfotzenloch von Martha und schiebt ihr sein mächtiges Fickrohr in den geilen Bäuerinnenarsch. Na kleine Ficksau, hier bist du richtig stöhnt der versaute Bauer, Lena sieht wie der mächtige schleimige Pimmel sich dick und breit macht – Martha stöhnt vor Wonnen und Geilheit über ihr; so jetzt bist du dran, du weiß nicht wie dir geschieht, ruckzuck zieht er seinen dicken Bauernpimmel aus dem Arschloch von Martha in das er kräftige Sperma gespritzt hat und auf den Mund Kleine sagt er zu dir Lena und schiebt dir den verschmierten Spermapimmel direkt in deine nasse Mundvotze.

Aus dem braunen Kackloch der Bäuerin quillt dass Sperma nur so raus und tropft auf dein geiles Gesicht.Martha stöhnt als deine Zunge nochmals in Ihre durchgefickte Arschrosette dringt, du schmeckst diel geilen Arschfotzensäfte und wirst geiler und geiler Lena.  Du kaust den Bauernpimmel jetzt so richtig durch, dann spürst du wie der Ficker der deine Fotze durchbumst wechselt und sein hartes Fickrohr in dein nasses kleines Arschloch steckt, das ich Marc schon durchgefickt habe. Man ist das geil stöhnst du, ja fickt mich durch ihr geilen Böcke, gebt mir eure Fickspermasuppe, – du stöhnst so geil – ich Marc spüre richtig meine alte Ehefotze kommt jetzt richtig auf den Geschmack. Der Bauer Karl schiebt dir seine Fickklöten ins Mundfötzchen und und du nimmst jedes Klötenei schön in den Mund, du geile Ficksau stöhnst und windest dich vor Geilheit und Lust dann spürst du einen unglaublichen Orgasmus. Du machst die Augen zu, und als du sie wieder aufmachst, siehst du direkt in die vor Sperma quillende Fotze der Bäuerin, diese steht jetzt breitbeinig über dir und dann pisst sie dir ihre gelbe Pisse direkt auf dein durchficktes Gesicht. Martha duscht dich regelrecht mit ihrem Pissstrahl – deine Brüste heben und senken sich und die geile Frauenpisse klatscht dir auf die deine geschwollenen Brustwarzen. Mach die Beine breit auf du geile Ficksau stöhnen die Männer. Ihre Pimmel im Anschlag pissen sie dir auf deinen geilen durchgefickten nassen hübschen Frauenkörper. Du spürst den warmen geilen Pisssaft, du weißt noch nicht das dich noch ganz andere Dinge im versauten Bauernhaus erwarten werden.

Langsam wachst du auf, man hat dich in ein großes Bauernbett gelegt, du bist immer noch nackt und du spürst deine durchgefickten Fotzenlöcher. Langsam kommt die Erinnerung wieder. Wo bin ich denkst du, dann erinnerst du dich wie man dich gestern durchgefickt hat. Nichts wie weg denkst du zuerst, doch dann spürst du schon wieder die Geilheit in dir hochsteigen, wer weiß was diese geile Bauernbande noch mit mir anstellt. Du willst aus dem Bett steigen, doch da geht schon die Tür auf die Bäuerin Marha steht in der Tür, na Kleine schon wach, los die Arbeit wartet, hier hast du eine Kittelschürze, komm in die Küche die Männer haben Hunger. Du wirst mir jetzt in der Küche und im Stall helfen. Zieh endlich den Kittel an, mehr brauchst du nicht du geiles Luder, grinst Martha. Du ziehst den Kittel über deinen nackten Körper, dabei spürst du dass du nicht geduscht wurdest, aus deinem Fotzenloch rinnt Sperma, – Martha grinst na komm schon – Duschen brauchst du nicht du geiles Stück. Lena geht die Treppe runter und mit Martha in die Küche, am Tisch sitzen die 4 Männer. Los Ihr Weiber sagt der Bauer der Karl heißt, bringt was auf den Tisch. Du brätst Eier und Speck und dann gehst du an den Küchentisch – Karl der Bauer, fasst dir an deinen Arsch na Lena, schon wieder geil. Nein nicht lass das, dóch da hat Karl seine Hand schon unter die Kittelschürze gesteckt und fasst dir in deine nasse immer noch spermatriefende Fickfotze. Hm bist schon wieder nass, warte mal ab. – nachher bekommst du eine Sonderbehandlung.

Die Männer stehn vom Tisch auf und gehen an Ihre Arbeit. Martha, befiehlt Karla schnell alles sauber zu machen. Keine 10 Minuten später steht Martha mit einem Futtereimer in der Tür und sagt komm her Lena jetzt geht es in den Stall. Die beiden Frauen kommen am Stall an, Schweine grunzen und Hühner gackern. Los saubermachen- Du musst in den Schweinestall und die Schweine füttern, – die grunzen vor sich hin. Es riecht nach Stroh und Mist, da du nur Bauernklocks an hast, spritzt dir der Schweine und Hühnerdreck an die Waden und Fickschenkel. Na Lena du siehst ja aus wie ein kleines Schweinchen als sie die Schmutzspritzer sieht. Martha drückt Lena in die Ecke des Schweinestalls und befiehlt ihr los spreiz deine schmutzigen Fickschenkel – dann greift sie dir in deine nasse Fotze und fistet sie anständig durch. Martha was machst du – ich wichs dir deine nasse Fickspalte, mh die ist so nass und geil – du stöhnst vor Geilheit und an deinen Schenkeln rinnt der Fickschleim nur so runter – Auch deine Hand steckt jetzt in Marthas Fotze und gegenseitig wichst ihr euch eure nassen geweiteten Fotzenlöcher. Ihr seid so beschäftigt das Ihr gar nicht merkt wie Karl der Bauer hinter euch steht. Ihr geilen Säue ihr sollt was arbeiten ruft er. Wartet beide jetzt bekommt ihr eine Ficklektion die sich gewaschen hat. Er ruft zwei Knechte und die packen euch beide an eure geilen Fickärsche – dann heben sie Martha auf einen großen Stalltisch – Karl hängt Karlas Füsse in zwei Schlaufen und Sven so heißt der eine Knecht zieht an einem Seil und die Fickschenkel werden weit auseinander gespreitzt. Marthas Fotze ist jetzt weit geöffnet. Die anderen Stallknechte sind hinzugekommen und plötzlich hängen drei harte Männerpimmel über ihrem Gesicht. Gierig schieben sie Martha die Pimmel in Ihre Mundvotze. Sie kaut voll Wonne an den harten dicken Pimmeln und dann spritzen sie auch schon eine Fontäne von Sperma und Pisse in Ihren geilen Mund. Ihr Gesicht ist mit Sperma und Pisse eingekleistert. Ihr geiles Fotzenloch läuft aus vor Fickschleim. Marha grinst als sie sich zur Seite dreht und sieht was die Männer mit Lena machen. Lena hockt in einem Schweinetrog und zwei Knechte pissen ihr gelbe Pissbrühe direkt ins Gesicht und ihre braunen Haare – Lena Haar tropft vor geiler Pisse. Doch dass ist nicht alles. Sven hat sich hinter den geilen fetten Fickarsch von Lena gestellt und treibt sein dickes Monsterfickrohr unaufhaltsam in die Arschvotze von Lena,Lena stöhnt und schreit .

Karl kommt direkt zu dir du geile Ficksau, jetzt geht’s erst richtig los für dich Lena, er fasst dir einfach in deine nasse Fotze und fistet sie richtig durch. Grinst und sagt
So du geile Fotzensau jetzt nehmen dich die Kerle richtig ran. Du hörst das schwere Atmen der geilen Kerle. Sven und die geilen Ficker bringen dich direkt in den Schweinestall , Sven grunzt die geile Sau wird sich gleich wundern. Du hörst das Grunzen der Schweine und das Muhen von Kühen, in deine Nase zieht ein Duft von Heu und Stallgeruch. Hey was habt ihr vor sagst du. Klappe sagt Sven du bekommst jetzt eine Spezialbehandlung.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

An den Anfang scrollen